Kinder-Entspannung - Spaß und Bereicherung

Nach all den Kursen, in denen ich mit Kindern zusammen gearbeitet habe stelle ich fest, dass Kinder zwar völlig unvorhersehbar sind, aber reine und ehrliche Reaktionen zeigen auf das, was wir da machen.


Von kritischen Blicken und leuchtenden Augen

Von kritischen Blicken bis bis zu leuchtenden Augen, wenn sie etwas "spüren". Es gibt mir wirklich viel zu sehen, wie begeistert die Kinder sind, wenn Entspannung funktioniert, wenn eine Übung endlich klappt und sie die positive Wirkung der Entspannungsübung bemerken.

Aber ich lerne auch viel und passe meine Konzepte ständig an. Denn an manchen Stellen ist das, was ich für toll erachte noch lange nichts, was die Kinder begeistert. Deshalb frage ich die Zwerge nach den Workshops immer, was gut und was blöd war und wieso. So lerne ich direkt von der Zielgruppe.


Kinder wissen im Gegensatz zu Erwachsenen ja überhaupt nicht, was sie in den Kursen erwartet. Progressive Muskelentspannung, autogenes Training, Traum- und Körperreisen sagen den Kindern natürlich nichts. Sie kennen meist noch keine Entspannungsübungen und wenn wir zu Beginn brainstormen, was Stress für die Kids bedeutet und in welchen Situationen sie das fühlen, dann ist das Verständnis dafür, wieso man eigentlich eine Entspannungstechnik erlernen sollte viel größer.

Von Zauberformeln und geheimen Techniken

Je nach Alter der Kinder ist es dann eine "Zauberformel" oder eine "geheime Technik", die das Kind befähigt - nach einiger Übung - in jeder erdenklichen Situation den Körper wieder auf "Ruhe" umzustellen. Das ermöglicht in der Klassenarbeit wieder die Konzentration auf das Thema, im Wartezimmer des Arztes mildert es die Angst und Anspannung oder nach einem Streit mit den Eltern helfen die Techniken, sich schneller wieder zu regulieren.


Entspannung ist in jedem Alter wichtig und obwohl die Kids heute zwischen Schule, Hausaufgaben, Fussball- und Ballett-Training, dem Besuch bei Oma und Opa oder bei den Freunden/Freundinnen hin und her hetzen, sollte die Überlegung nicht zu kurz kommen, doch die Zeit zu finden, um Entspannung zu erlernen, um den Alltag besser zu rocken.







21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen