Fit trotz Quarantäne

Guten Morgen alle zusammen,


immer mehr Menschen müssen zuhause bleiben, ob krank oder nur zur Vorsicht. Die normale Reaktion vieler Menschen auf Stress ist, sich ungesund zu ernähren. Burger, Pizza, Schokolade,..... Nervennahrung halt. Wer kennt das nicht. Andere können gar nichts mehr essen, Stress schlägt auf den Magen.

Dabei ist es grade in Situationen, in denen man vermehrt Stress hat oder (wie jetzt) eine Krankheitswelle über uns schwappt, besonders wichtig unseren Körper zu unterstützen. Denn Stress ist verdammt anstrengend für unseren Organismus. Er muss auf Hochtouren arbeiten und hat einen vielfach erhöhten Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffe. Manche Nährstoffe werden durch Stress geradezu "verschlungen". Aber was geben wir in einer solchen Situation? Leere Kohlenhydrate, schlechte Fette und wenig Vitamine aus Burgern, Pizzen und Schoki. Ein Widerspruch in sich.

Auch wenn es schwer fällt (und ich kenne das von mir auch): Achtet grade im Stress auf das, was ihr esst. Auch wenn es schwer fällt. Euer Körper kann Hochleistungen nur erbringen, wenn er das Futter dafür bekommt.


Bleibt fit. Alles wird wieder gut.... irgendwann. Die Situation kann ja nicht ewig so sein. Wenn eine Lage grade "scheiße" ist, kann es ja nur besser werden.

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen